047 // Selbstdarstellung

Motiviert durch meine Erlebnisse in der Online-Community der Schmerzklinik denke ich intensiv über das Thema Selbstdarstellen nach. Ein Selbstdarsteller zu sein, wurde mir dort zumindest mittelbar unterstellt. Das hat mir zunächst eine Stich versetzt, weil der Begriff hier offenbar nicht im soziologisch wertfreien Sinne nach Goffman verwendet wurde,  sondern, wie die meisten Leute ihn heute verstehen: …

047 // Selbstdarstellung weiterlesen

046 // Bootcamp „Konfliktangst-Bewältigung“

Die „Moderatorin" einer großen Online-Migräne-Patienten-Community löscht einen von mir eingestellten Link auf mein Blog, den ich Forenregelkonform dort im Vorstellungsthread eingestellt hatte. Das ist ihr gutes Recht und für mich kein Problem. Im Verlauf der kurzen Unterhaltung äußern sie und ein anderer Forenteilnehmer (offenbar mit der Moderatöse bekannt) sich dann etwas abwertend und wenig sachlich …

046 // Bootcamp „Konfliktangst-Bewältigung“ weiterlesen

045 // Mein Blog

Von der ersten Rentenzahlung kaufe ich mir ein kleines Ultraleicht-Notebook, ein Seitenschläferkissen und meine WordPress-Seite. Jetzt kann ich auch im Liegen schreiben und die eingesprochenen und bereits fertigen Texte, relativ gut nachbearbeiten. Dann geht es los: Mein Blog wird geboren - noch zeitversetzt, aber die Synchronizität ist greifbar nah. 🙂 Erst quäle ich mich rum …

045 // Mein Blog weiterlesen

044 // Der Mann, der mich Affenmädchen nennt

Je mehr ich der Radikalen Erlaubnis folgend, alle inneren Anteile erlaube, desto mehr negative Gefühle und Ideen ploppen bei mir ungebremst hoch. Das erschreckt mich manchmal. Mit „Ideen“ meine ich nicht solche Sachen, wie unvermittelt Hotelzimmer-Schlüssel ins Meer werfen oder so, wie wir alle sie kennen. (Kennen wir doch, oder? ;-)) Nein, ich habe richtig wilde, …

044 // Der Mann, der mich Affenmädchen nennt weiterlesen