Meine Erfahrung mit Triptanen

Da ich Jahrzehnte lang mit meiner Migräne mehr oder weniger alleine dastand, habe ich Triptane nicht unter ärztlicher Aufsicht probiert, sondern einige Jahre die frei verkäuflichen Versionen Dolotriptan und Formigran. Mal half es so gut, dass ich eine Attacke kupieren konnte, mal half es nur oberflächlich oder kurzfristig, so dass ich im Grunde mehr benötigt hätte, um 3-4 Tage Migräne abzufangen.

Heute weiß ich, dass bei Basilarismigräne bzw. unter Aura Triptane nicht erlaubt sind. Fällt bei mir also dauerhaft aus. Leider. 🙁

Wichtig: Dies sind meine persönlichen Erfahrungen. Ich gebe hiermit keine Empfehlung oder sonst einen medizinischen Rat.