Meine Erfahrungen mit dem Fahrradfahren

Mit dem Fahrrad bin ich in Kindertagen fast verwachsen gewesen. Es hat mich überall hin- und wieder weggebracht. Radfahren ist eine schöne Sache, die ich gerne wieder machen würde.

Das Problem: Die Haltung auf dem Rad (egal welche Lenkerform, -höhe, -breite) und die Schläge, die beim Fahren durch den Arm (vor allem den linken) rattern (ja, auch die ganz kleinen), tun mir dermaßen in der Wirbelsäule weh, dass ich nach fünf Minuten kapitulieren muss.

Das finde ich besonders schade, weil ich eigentlich gute Bedingungen in meinem Wohnort habe und gerne mit meinem Sohn die Gegend auf dem Drahtesel unsicher machen würde.

FAZIT:

ist leider nichz drin 🙁