Meine Erfahrung mit Gabapentin

Gabapentin wurde mir in der Schmerzklinik Kiel als Migräneprophylaxe und gegen meine Körperschmerzen (Fibromyalgieschmerzen) verarbreicht.
In einschleichender Dosierung hatte ich anfangs das Gefühl: Juchuuuh, das ist gut!
Meine Schmerzen in Händen und Beinen wurden weniger.
Auf die Migräne hatte es keine positiven Effekte.
Nach einigen Wochen kam die Ernüchterung:
Schwindel, „Fallsucht“, unkoordinierte Bewegungen, „Matschbirne“ und am Ende sogar Halluzinationen in Form von unfreundlichen Stimmen, die mich anschnauzten.
Dazu kleinere und größere Entzündungen am und im Körper.

Hier mein detaillierter Blogbeitrag zu meinen Erfahrungen mit Gabapentin.

Wichtig: Dies sind meine persönlichen Erfahrungen. Ich gebe hiermit keine Empfehlung oder sonst einen medizinischen Rat.