Meine Erfahrung mit Diätpulvern…

… sind allesamt ernüchternd.

Wie sehr hatte ich mich darauf gefreut, um satt zu werden, und von allen Nährstoffen ausreichend im Körper zu haben, mir nichts kochen oder großartig zubereiten zu müssen. Erstens koche ich ungern, deshalb ist das eine Sache, für die ich superungern Energie opfere und zweitens gibt es in unserem Haushalt nur hochwertige (= scheißschwere) Töpfe, die ich schon ohne Inhalt nicht hoch kriege mit meinen Fibro-Fingern. :-/

Sind „meine Pfanne“ und „mein Topf“ (die wir angeschafft haben, um o.g. Ausrede nicht mehr gelten zu lassen) dreckig, scheitert es am vorherigen Abwaschen usw.

Zurück zum Pulver:

Almased und SlimFast vertrage ich wohl aufgrund des hohen und damit sehr ungünstig auf den Histaminspiegel wirkenden Sojaanteils nicht.

Ein Versuch, mit dem sojafreien Multan forte brachte ebenfalls Unwohlsein, Schwindel und Bauchweh mit sich.

Fazit:

Leider nix für mich. 🙁